Akatsukis Killerkids 10

Achtung! Sie lesen hier einen unkontrollierten Textrohling. Fehlerhafte Grammatik, verdrehte Buchstaben oder kompletter Unsinn ist sehr wahrscheinlich.

Sie warten dann noch eine Weile, in der sich Minato und Fugaku hinsetzen und mit ihren Jungs reden. Schließlich kommen auch der Vater von Hidan und die Mutter von Kakuzu. Beide machen nicht den Eindruck, als wären sie besonders zuverlässig. Kakuzus Mutter ist derart leicht bekleidet, das Minato und Fugaku den Jungs das Hinsehen verbieten, scheint eine prostituierte zu sein. Und Hidans Vater hat eine Alkoholfahne, die man 10 meilen gegen den Wind riechen könnte.

Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Akatsukis Killerkids, Alles muss Raus, Fanfiktionliste | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

KieferOP August 2017 – Statement, ich bin wieder wach

Hi Leute, kurzes Statement zu meinem Status

OP Termin war um 13.30 Uhr, kam auch kurz nach dieser Zeit in den Behandlungsraum und wurde in Vollnarkose versetzt.
Gegen 16 Uhr (lauter meiner Mum), war ich wieder halbwegs ansprechbar.
Kurz nach 17 Uhr war ich auch schon wieder Zuhause. Wäre auch eher möglich gewesen, allerdings war meine Mum so lieb und hat noch ein paar Kleinigkeiten für mich aus dem Supermarkt und der Apotheke geholt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schreibblog, sonstiges | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

@Writing #004 – Design & Blogplan

In den letzten Wochen habe ich nicht so viel geschrieben, wie ich es gern gehabt hätte. Ich musste sogar erst nachschauen, wann mein letztes @Writing gepostet wurde und das ist jetzt schon fast einen Monat her. #Shameonme

Die Ablenkungen im August waren echt enorm, dabei war ich kaum unterwegs. Es gab Tage, in denen ich vor Schmerzen nicht aus dem Bett kam. An meinen guten Tagen bevorzugte ich die Gesellschaft meiner Kinder, denn sie wollen natürlich auch etwas von mir haben. Und dann gab es noch die Tage, an denen ich mich fragte, ob der Blog und das Schreiben sich überhaupt lohnt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter @Writing, Schreibblog | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Nur 1 Jahr – Version 2

Eine kurze Naruto Fanfiktion vom Februar 2014.
Diese Fassung (Die „Neue“) ist etwa 3200 Worte lang.

Zwei Stunden war es nun her, seit Hinata ein gesundes kleines Mädchen zur Welt gebracht hatte. Die Geburt hatte sie sehr erschöpft. Es dauerte somit nicht lang, bis die Müdigkeit sie übermannt hatte. Ihr Liebster und Vater des Kindes hatte dies ausgenutzt um seinem Plan nachzugehen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fanfiktionliste, Kurze Storys (verschiedene) | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Akatsukis Killerkids 9

Achtung! Sie lesen hier einen unkontrollierten Textrohling. Fehlerhafte Grammatik, verdrehte Buchstaben oder kompletter Unsinn ist sehr wahrscheinlich.

Minato, Fugaku und Gaaras Vater (hat der eigentlich einen Namen?) sind die Ersten, die auftauchen, alle drei gemeinsam. Sie sind auch die Drei mit den gut bezahlten Jobs in den Behörden. Chef der Sonderermittlungseinheiten, Poliziechef und Staatsanwalt. 

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Akatsukis Killerkids, Alles muss Raus, Fanfiktionliste | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Trans im Sommer

Wer erst nach der Pubertät seinen Weg als Transgender beginnt, hat gelegentlich kleine Anpassungsschwierigkeiten.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schreibblog, Translife | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Akatsukis Killerkids 8

Achtung! Sie lesen hier einen unkontrollierten Textrohling. Fehlerhafte Grammatik, verdrehte Buchstaben oder kompletter Unsinn ist sehr wahrscheinlich.

Natürlich weiß Sasuke, dass die Freunde seines Bruders es nervt, wenn er bei ihnen ist, doch das ist ihm egal. Besonders Hidan & Kakuzu geht es auf den Sender, denn Sasuke hat auch die Vorliebe dafür entdeckt, die Zwei zu ärgern.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Akatsukis Killerkids, Alles muss Raus, Fanfiktionliste | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar