Archiv der Kategorie: Schreibzeit

@Writing #001 – Planen, Schreiben, Zocken

Die vergangene Woche begann für mich anders als zu Anfang geplant. Mangels zündender Einfälle widmete ich mich alten Kapiteln meines kleinen Engels und legte einen Reading Marathon bei Kin Hatake hin. Alte Fassung & Reload.
Irgendwann am Abend warf ich schließlich auch einen Blick auf das unfertige 12. Kapitel für den Reload und habe daran rumgeschraubt. Etwa 1500 Worte hatte ich ja bereits, wenn auch noch als unfertigen Text. @Writing #001 – Planen, Schreiben, Zocken weiterlesen

Der Alltagstest

Von vielen Transpersonen verabscheut und für gleichermaßen viele auch ein Segen. Die Erprobung des gefühlten Geschlechts im Alltag.

Mein Therapeut ist schon etwas älter und arbeitet mit zum Teil recht alten Ansichten. So ist der Alltagstest bei ihm zum Beispiel absolute Pflicht, wo andere Therapeuten es nicht so eng sehen, wenn man ihn auslässt.   Der Alltagstest weiterlesen

Aufräumarbeiten abgeschlossen

Nach längerem hin und her, ständiges überdenken, was ich eigentlich will und im Prinzip monatelanges gegen die Wand rennen, habe ich mich endlich aufraffen können. Mein alter Blog, auf dem ich im Juni 2016 zuletzt etwas gepostet hatte, wurde einmal mehr neu aufpoliert. Einiges habe ich rausgeschmissen. Manche Dinge hab ich umgestellt.

Aufräumarbeiten abgeschlossen weiterlesen