Akatsukis Killerkids 5

Achtung! Sie lesen hier einen unkontrollierten Textrohling. Fehlerhafte Grammatik, verdrehte Buchstaben oder kompletter Unsinn ist sehr wahrscheinlich.

Wieder daheim erzählt Minato seiner Frau davon, dass sie am nächsten Tag eine Therapiestunde hat, weil es nötig ist, für sie selbst, für Naruto und auch für Menma.
Kushina will natürlich nicht und sie streiten.

Am Ende meint Minato dann »Schön, dann geh halt nicht hin, aber eines sage ich dir, wenn du dir nicht endlich helfen lässt, dann war es das. Ich liebe dich, aber es geht nicht so weiter. Wir leben aneinander vorbei und Menma wird auch älter. Irgendwann wird er begreifen, dass du ihn ablehnst. Entweder du kommst morgen zur Therapie, oder ich lasse mich scheiden«
Und dann geht Minato und verschwindet im Gästezimmer, indem er sowieso schon seit Monaten schläft. Er hört sie die halbe Nacht weinen, aber er hütet sich, zu ihr zu gehen. Es muss ihr klar sein, das er es ernst meint und da hilft es nicht, wenn er sie jetzt trösten geht.

Am nächsten Morgen ist er dann schon weg, als sie aufsteht. Sie findet aber den Zettel mit dem Termin und der Adresse auf dem Küchentisch. Allein die Tatsache, dass es hier um eine Klinik für psychologische Behandlung handelt, bereitet ihr sorgen. Hat sie wirklich so ein extremes Problem, das sie in keine normale therapeutische Behandlung kann?
Das gibt ihr natürlich zu denken. Da sie Minato nicht verlieren will, entscheidet sie sich dann dafür, es sich zumindest einmal anzusehen.

Minato kommt schließlich zum Termin und von Kushina fehlt zunächst jede Spur. Er ist pünktlich im Büro des Arztes, aber der ist auch nicht da. 5 Minuten später kommt dann der Dok und meint »Ihre Frau hat vor 20 Minuten angerufen, sie kommt, aber sie wird sich verspäten. Das Taxi hängt in einer Baustelle fest«
Minato schaut etwas verwundert. Für eine Ausrede, um es ausfallen zu lassen, würde es nicht passen, da würden Kushina ganz andere dinge einfallen. Er vermutet daher, das sie es ernst meint.
Mit insgesamt einer halben Stunde Verspätung ist dann auch Kushina vor Ort und betritt nervös das Büro.
Minato und der Dok reden da grad über Naruto und das der an diesem bisher sehr entspannt war. Offenbar hatte das Gespräch gestern etwas bewirkt.
Kushina schaut geschockt und ist auch den Tränen nah.
Sie dann »Wie jetzt? Naruto ist hier? Er ist wirklich hier?«
Minato »ich hab dir doch gesagt, dass wir ihn gefunden haben, aber du wolltest mir ja nicht glauben«
Sie ist dann kurz vor einem Nervenzusammenbruch und brauch erstmal ärztliche Hilfe.
Doktor »Sie sagten ja, dass es ihr nicht gut damit geht, aber das sie diese Tatsache so schlecht verkraftet, damit hätte wohl keiner von uns beiden gerechnet«
Kushina kommt dann erstmal in den Teil, wo sie medizinische Behandlungen durchführen, was in den üblichen Behandlungsräumen ja nicht geht, weshalb sie eine kleine Station für medizinische Probleme haben, ansonsten ist ja alles für die Psychatrie.


Sie lasen den 5. Teil der „Akatsuki Killerkids“ aus der Sektion #allesmussraus. Weitere Teile werden Folgen.
Vielen Dank für ihre Zeit

Im nächsten Teil sieht Kushina ihren Großen zum ersten Mal 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Akatsukis Killerkids, Alles muss Raus, Fanfiktionliste abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Akatsukis Killerkids 5

  1. Madlen schreibt:

    Hi, super war´s.

    Tja, da wird Kushina jetzt durch müssen, Sie braucht Hilfe, damit Sie sich endlich auch Menma annähern kann, denn noch ist es nicht zu spät.

    Es ist schön, dass das Gespräch mit Naruto am Vortag, so gut verlaufen ist, das Er sich jetzt so ruhig verhält, oder ist das nur die ruhe vor dem Sturm?

    Na ja, das werde ich ja bald erfahren, jetzt ist erstmal das treffen zwischen Kushina und Naruto dran.

    Bis demnächst.
    Bye

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s